Wochenkarte 4/2017

War das eine Powerwoche! Lange habe ich nicht mehr so viel Energie gespürt. Die ganze Woche habe ich mich mit dem Thema Glaubenssätze beschäftigt und mir selbst nochmal klar gemacht, welche Gedanken mich einschränken und daran hindern Dinge anzufangen oder umzusetzen. Ich habe mir meine neuen Glaubenssätze nochmal intensiv bewusst gemacht. Und dann hat es endlich Klick gemacht. Diese neuen Gedanken pushen mich regelrecht, so dass ich diese Woche mehr geschafft habe, als in all den Wochen davor zusammen. Deshalb bin ich umso glücklicher, dass ich einen ausführlichen Text dazu geschrieben, den du hier findest.

Und noch eine Sache hat zu meiner Power beigetragen. Ich habe die ganze Woche selbst gekocht. Kein Bestellen, kein Essen gehen, kein Bäcker oder Fast Food. Nur bewusste Mahlzeiten, von denen ich wusste, was drin ist. Und ich habe wirklich noch einmal gemerkt, wie viel das einfach ausmacht. Ich fühle mich fit, auf der Waage geht es auch endlich weiter runter und es schmeckt natürlich einfach viel besser.

Ich habe mal gelesen, dass die meisten Deutschen lieber Geld für gutes Motoröl ausgeben, als für gutes Öl, das sie selber zum Kochen nehmen. Das Auto ist wichtiger als der Körper. In unseren Köpfen müssen Lebensmittel billig sein, Kochen muss schnell gehen und dann wundern sich viele, warum sie sich müde und schlapp fühlen.

Für mich ist Essen mittlerweile etwas besonderes. Es ist mir wichtig, was ich esse und wie ich es zubereite. Kochen hat sich zu einer echten Leidenschaft für mich entwickelt. Ein paar Rezepte gibt es schon in der neuen Kategorie Soulfood.

Pflanzen kommen bei mir aber mittlerweile nicht nur auf den Teller, sondern auch in meiner Wohnung wird es immer grüner. Lange habe ich geglaubt, dass ich keinen grünen Daumen hätte, was auch nur wieder ein limitierender Glaubenssatz war. Schließlich kann sich jeder um Pflanzen kümmern. Ich habe festgestellt, dass Pflanzen meine Wohnung viel gemütlicher  und frischer machen. Und deshalb habe ich mir welche zum Geburtstag gewünscht. Einen Gummibaum, der die Luft im Zimmer verbessern und Schadstoffe neutralisieren soll. Und eine Dickblattpflanze, die Strahlung absorbieren soll. Außerdem liebe ich frische Blumen! Nichts geht über schöne, bunte, duftende Blumen.

Die Power hat mich auch dazu verleitet jeden Tag nach der Arbeit am Blog weiterzuarbeiten. Das hat dann dazu geführt, dass ich einen Newsletter für Serintogo.de ins Leben gerufen habe, in dem ich die neuesten Infos, Freebies, Gedanken und viel Liebe teilen will. Einige von euch haben sich schon angemeldet. Alle anderen können das direkt hier nachholen.

* Pflichtfelder


Gefällt dir mein Blog? Dann unterstütz mich doch mit einem Matchatee 🍵

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.