Plus Eins 

Processed with VSCOcam with b5 preset

Da gehst du nichtsahnend zum Briefkasten und zwischen Rechnungen, Pizzabroschüren und dem neuen Impressionen-Katalog, fliegt dir ein Brief in die Hände, den du nicht sofort einordnen kannst. Einladung. Aha aha. Bitte ankreuzen ob du allein oder mit Begleitung kommst. Und da ist sie. Deine persönliche Erinnerung daran, dass du forever alone bist. Schwarz auf weiß. Oder rosa auf weiß.

Klar. Du kannst jemanden mitnehmen. Irgendjemand wird sich ja wohl finden. Irgendein Bekannter, Geliebter, Freund, Tinder Date, wird ja wohl einen Anzug im Schrank haben und dich begleiten, um dich zu stützen, wenn du deine extra neu gekauften Highheels trägst, die selbst zum sitzen zu unbequem sind. Aber. Wenn du deinen offensichtlichen Nicht-Freund zu einer Veranstaltung mitnimmst, hast du auch nicht mehr Spaß, als alleine, weil du den ganzen Abend damit beschäftigt bist zu erklären, dass dein Plus Eins nicht dein Freund ist. Nein, wirklich nicht. Ja, ganz sicher.

Wenn du allerdings ganz alleine auftauchst, kannst du dir schon mal verschiedene Aussagen parat legen, warum du immer noch alleine bist. Dafür kannst du unter Umständen nette Männer kennenlernen. Denn das versprechen die Gastgeber doch immer. Ein ganz netter Freund kommt auch. Ihr würdet perfekt zusammenpassen. Dass er einen Kopf kleiner als du ist und eigentlich in Bayern wohnt, muss der Freund wohl vergessen haben. Und da sitzt ihr dann. Am Katzentisch. Du hast deine hohen Schuhe schon vor Stunden gegen Ballerinas getauscht. Aber hey. Es könnte schlimmer sein. Schon mal auf einer Party gewesen, auf der kein einziger anderer Single ist?

Und dann ist mir letztens etwas passiert, dass den Verzweiflungsgrad noch einmal um einiges erhöht hat. Normalerweise werde ich bei Familienfeiern gar nicht mehr gefragt, ob ich jemanden mitbringen will. (Aber das ist okay!) Jetzt allerdings wurde ich gefragt, ob ich nicht eine gute Freundin mitbringen wolle. Ja, ich habe meiner Familie bereits mehrmals bestätigt, dass ich nicht lesbisch bin. (Manchmal wünschte ich es wär so. Aber ich weiß aus sicherer Quelle, dass Frauen noch komplizierter sind!) Da hilft nur noch lachen. Und ja. Ich weiß. Es war nur nett gemeint.

Mittlerweile gehe ich lieber allein. Konversation kann ich. Highheels spar ich mir. Und ich weiß, dass solche Veranstaltungen auch für Pärchen oft nicht leicht sind. Auf Hochzeiten wird man gefragt, wann es bei euch beiden denn endlich soweit ist. Und noch viel schlimmer sind betrunkene streitende Pärchen.

Dann schenk ich mir doch lieber noch einen ein, maschiere Barfuß auf die Tanzfläche und dänce on my own.

Gefällt dir mein Blog? Dann unterstütz mich doch mit einem Matchatee 🍵

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.