Uniform

IMG_5486

Ich war ungefähr sechzehn, als ich mir meine erste Baggy gekauft hab. Und damit sah ich unfassbar cool aus. Alle meine Freunde standen zu dieser Zeit auf den Skaterlook. Einigen Mädels wurde sogar verboten Baggys zu tragen, weil ihre Mütter Angst hatten, dass man den Hintern oder die Schamhaare sehen könnte. Aber ich hatte Glück, dass meine Eltern mir alle Freiheiten gaben meinen eigenen Stil zu finden. Dass ich manchmal furchtbar geschminkt war, hässliche Klamotten getragen hab oder mir unmögliche Frisuren gemacht habe. Und sie haben sich bestimmt oft gedacht: Oh bitte geh jetzt nicht so raus. Aber all das war ganz und gar mein Problem. Denn diese Erfahrungen gehören nun mal dazu.

Aber nicht mehr heute. Nein. Denn heute scheinen die Girls Wert darauf zu legen vor allem gleich auszusehen. Als würden sie eine Uniform tragen. Ich weiß, ich weiß, man darf nicht alle über einen Kamm scheren, ABER ganz ehrlich mal. Woher haben die jungen Mädels bitte alle plötzlich Walla-Walla-Haare? (Da müssen doch Hormone im Grundwasser sein oder so). Wieso können sich alle Michael Kors Taschen leisten? Oder ist das die von Mama? Welcher Teenie hört bitte darauf, was Mama schön findet? Wieso sehen die Mädchen alle aus wie Germanys-next-Topmodel-Kandidatinnen? Wie zur Hölle konnte es soweit kommen???

Wo sind die Zeiten hin, in denen Mütter ihren Töchtern gesagt haben, dass sie unmöglich aussehen und sie so bestimmt nicht das Haus verlassen? Nicht in diesem kurzen Rock! Als Teenies noch aussahen wie Teenies. Und nicht wie kleine Erwachsene, die in einer Hand ihren Soja Coffee Latte und in der anderen die Longchamp eingehakt haben. Blicken die später auch auf ihre Jugend zurück und lachen über die 300-Euro-Tasche? Wie konnten wir die nur damals tragen? Ach herrje!!!! Nein, das wird nicht passieren. Denn sie können eigentlich bis zum hohen Alter genauso bleiben. Nur, dass sie dann alles in Rentner-beige tragen.

Aber so denkt man wohl über Teenager. Egal wie sie sich kleiden. Wir finden es immer furchtbar. Und wenn man genau hinguckt, dann sieht man manchmal doch das kleine unsichere Mädchen, das nicht weiß ob Leggings und bauchfrei wirklich eine gute Kombi sind. Das Mädchen, das sich fragt, ob man sieht, dass sie Kaffee gar nicht mal so lecker findet, aber bei Starbucks Kakao bestellen kommt halt nicht so gut. Das Mädchen, das hofft, dass Mama nicht herausfindet, dass ihr eine Tasche fehlt. Und das Mädchen, das sich fragt warum UGG keine schöneren Schuhe erfinden konnte, die die Füße warm halten (Okay, ich gebe zu, das war jetzt nur Wunschdenken).

Wahrscheinlich sieht man Teenager immer als große Masse. Und wahrscheinlich versucht auch diese Generation ganz individuell auszusehen. So individuell, dass hinterher doch alle wieder gleich aussehen.

Gefällt dir mein Blog? Dann unterstütz mich doch mit einem Matchatee 🍵

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.