Wochenkarte 1/2017

Oft passieren mir Dinge, die nicht immer einen deepen Text füllen, die ich aber mit dir teilen möchte. Für diese kleinen Impulse gibt es ab sofort meine Wochenkarte.

Endlich, endlich, endlich ist mein neuer Blog online gegangen. Ich habe so lange daran gefeilt, habe meine Ideen immer wieder verworfen, wollte alles hinschmeißen und hab mich glücklicherweise doch nochmal motiviert, es jetzt endlich zu tun. Eine Woche gibt es serintogo.de jetzt und ich bin absolut happy mit dieser Entscheidung. Für mich ist das nicht nur ein neues Design, sondern ein neuer Abschnitt in meinem Bloggerleben – ein bisschen wie Erwachsenwerden. Und nachdem ich so lange gezweifelt habe, lautet mein neuer Glaubenssatz: Actually, I can! Hier geht’s zum Neustart.

Ich liebe es Kosmetik und Haushaltsprodukte selbst zu machen. Neben Deo, Mundspülung, Nopoo und Waschmittel, gibt es ab sofort auch DIY-Allzweckreiniger in meinem Sortiment. Und der ist super einfach selber zu machen. Du brauchst nur die Schalen einer Bio-Zitrone (es geht auch Orange oder Grapefruit) und setzt diese in Essig an. Das Gemisch muss drei Wochen stehen bleiben – fertig! Ich habe die drei Wochen ganz ungeduldig abgewartet und konnte meinen Zitrusreiniger jetzt endlich testen. Und der riecht nicht nur gut und ist lieb zur Umwelt, sondern der macht auch alles blitzeblank sauber! Die nächsten Gläser habe ich vor ein paar Tagen schon angesetzt.

Tipp: Wenn es nicht immer gleich Tequila sein soll, um ein paar Zitronenschalen zu gewinnen, dann probier doch mal Grünen Tee mit frischem Zitronensaft – der wirkt Wunder für den Körper!

Machst du das immer noch? – nirgends werde ich so oft auf meine Zuckerabsitenz angesprochen, wie auf der Arbeit. Und als Antwort auf mein Ja bekomme ich meistens ein Das könnte ich nicht! Um nicht nur meinen Kollegen, sondern auch dir das Gegenteil zu beweisen, werde ich mich auf dem Blog in Zukunft nochmal intensiver mit dem Thema Zucker beschäftigen. Und, dass ich auf nichts verzichten muss, ist spätestens seit Montag klar. Meine Mama hat mir einen veganen zuckerfreien Apfelkuchen gebacken, der ausschließlich mit Datteln gesüßt wurde – so lecker! Und der zuckersüße Beweis dafür, dass zuckerfrei einfach nur ein bisschen Umdenken bedeutet. Das Rezept zu dem köstlichen Kuchen findest du bald hier auf dem Blog – falls Mama es rausrückt 😉

Zum Schluss noch ein Geständnis: ich bin süchtig nach Podcasts! Und schon wieder habe ich einen neuen gefunden, der mir ziemlich gut gefällt. Auf dem Bewohnerfrei-Podcast interviewt Tobi Beck ziemlich unterschiedliche, aber immer interessante Gäste. Wer Inspiration und Motivation sucht, ist hier genau richtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.