TAG 16/ Grauenbrauen

Tag16Ein Thema, dass mich nach zwei Wochen immer noch sehr beschäftigt ist, dass wir uns nicht dagegen wehren, was uns eingeredet wird. Dass sich die Industrie anmaßt uns vorgeben zu können wie wir aussehen sollen. Und da lässt mich vor allem das mit den Augenbrauen immer noch nicht los.

Wie schon erwähnt, habe ich mich nie viel mit meinen Augenbrauen beschäftigt. Sie sind dunkel und dicht. Ich zupfe ein paar Härchen weg, wenn ich merke, dass sie wieder sprießen. Aber es gab auch eine Zeit, die ich eigentlich verdrängen will, die ich im Zuge der Challenge aber einfach erwähnen muss. Erinnert ihr euch an die Zeit, in der sehr sehr dünne Augenbrauen in waren? Auch ich habe es mir da natürlich nicht nehmen lassen alles bis auf einen winzigen Strich abzurasieren. Ich muss euch nicht erzählen wie furchtbar das aussah. Oh man! Das waren echte Grauenbrauen!

Sich etwas wegzurasieren oder zu zupfen ist einfach. Dazu braucht man keine Kosmetik. Das hat wohl auch die Industrie erkannt. Mittlerweile können die Augenbrauen nicht buschiger und dunkel genug sein. Aber wer hat schon Brauen wie Cara Delevingne? Keine Sorge, die Make-up Industrie hilft dir gerne. Ich habe mal recherchiert, welche Produkte da mittlerweile so angeboten werden. Augenbrauen-Färbung, Augenbrauen-Gel, Augenbrauen-Stifte, Conditioner und Primer für die Augenbrauen, Brauen-Hilghlighter. Bei dem letzten Produkt wirbt der Hersteller übrigens damit, dass die Braue so optisch geliftet wird, aber alles ganz natürlich wirkt. Und immer wieder fangen Sätze an mit für einen natürlichen Look. Für einen natürlichen Look sollte man meiner Meinung nach auf die Farbe und Form setzen, die Mutter Natur einem geschenkt hat.

Die Überschrift der Anzeige lautet übrigens Vervollständige deinen Look. Ich finde das mehr als frech. Was soll das heißen? Dass ich ohne gegelte und gemalte Augenbrauen ein unvollständiger Mensch bin? Was ist dann bitte mit Männern? Wie viele Männer laufen mit hellen Augenbrauen rum und wir finden das ganz normal, oder? Oder Kinder. Sehen die komisch aus, weil sie helle, dünne, buschige oder lichte Augenbrauen haben? Sieht einer von denen unvollständig aus? Fehlt Männern und Kindern der Rahmen für das Gesicht? Das ist mir bis heute zumindest noch nicht aufgefallen. Aber Frauen, bei denen sieht man das natürlich sofort. Dabei wirken aufgemalte Augenbrauen alles andere als natürlich und vollständig. Oft wirkt es sogar als ein bisschen too much.

Wenn man einer Person einredet, dass ihre Augenbrauen nicht zum Gesicht passen, dass helle Augenbrauen nicht gut aussehen oder einfach zu wenig sind – wenn man das lang genug tut, dann wird die Person es irgendwann auch glauben. Und wenn man sich die Augenbrauen jahrelang nachmalt – na klar, dann fehlt was, wenn sie ungeschminkt sind. Und wenn so viele Frauen mit hellen Augenbrauen das tun, dann sind wir es auch einfach nicht mehr gewohnt ungeschminkte Augenbrauen auf der Straße zu sehen. Zumal sich Mädels mit dunklen Augenbrauen mittlerweile auch immer breitere Augenbrauen aufmalen. Und damit wir uns nicht falsch verstehen. Ich plädiere nicht dafür seine Augenbrauen nicht in Form zu bringen. Wir müssen nicht mit Frida-Kahlo-Gedächtnisbalken rumlaufen. Aber es ist einfach schön zu erkennen, wie man wie eine Person wirklich aussieht.

Also meine lieben blonden, rothaarigen und hellbraunen Mädels. Macht euch endlich nackig und zeigt was ihr habt! Schluss mit Grauenbrauen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.