TAG 6/ Cheatday

Tag6Tag 6. Eine Woche ist fast geschafft. Und obwohl ich bisher standhaft gewesen bin, bin ich noch lange nicht clean. In der Bahn habe ich mich heute dabei erwischt, wie ich einem Mädchen neidisch auf die Wimpern gestarrt habe. Trägt die nur Mascara oder Lash-Extensions? Hach, so ein bisschen mehr Augenaufschlag wär ja schon schön. Würde ja keiner merken. Oder vielleicht nehme ich einfach nur die Wimpernzange und versuche meine Wimpern ein bisschen zu formen. Oder braune Mascara. Das sieht bestimmt immer noch natürlich aus. Ist das dann schon Betrug?

Wo fängt Betrug an und wo hört er auf? Wieviel Schummeln ist erlaubt? Andere zu betrügen ist das eine. Aber das Gefühl, das man selber spürt, ist tausend mal schlimmer. Denn für wen machst du das Ganze? Nicht für deine beste Freundin, die sagt, dass sie das niemals schaffen würde. Nicht für deinen Freund, der dir schon immer gesagt hat, dass du ungeschminkt am schönsten bist. Nicht für deine Mutter, die schon immer gewusst hat, dass Make-up deiner Haut schadet. Nein. Du hast die Herausforderung angenommen, um dir etwas Gutes zu tun. Um dir zu beweisen, wie stark du sein kannst. Um dein Selbstbewusstsein zu stärken.

In den letzten Tagen wurde ich immer wieder gefragt, ob es okay ist, wenn man einen Tag aussetzt, weil man auf eine Hochzeit eingeladen ist, ein Bewerbungsgespräch meistern muss, eine wichtige Verabredung hat oder weil man es eben noch nicht schafft oben ohne aus dem Haus zu gehen. Und ja. Natürlich ist das okay. Cheatdays sind okay. Denn es ist deine Challenge. Du hast dich dafür entschieden, also machst du auch die Regeln. Ob du gerne nur unter der Woche ungeschminkt rumlaufen willst. Ob du auf Make-up verzichtest, aber die Wimpern getuscht hast. Ob du einmal Abpudern am Tag eben brauchst, weil du den Glanz nicht ertragen kannst. All das sind einzig und allein deine Entscheidungen.

Wichtig ist nur, dass du dir klar machst, warum du gerne auf das Schminken verzichten möchtest und warum du es nicht ganz sein lassen kannst. Warum kannst du nicht ungeschminkt auf eine Hochzeit? Weil alle anderen geschminkt sind? Weil du dich so nicht schön genug fühlst? Weil auffallen könnte, dass etwas fehlt? Was könnte der vielleicht zukünftige Chef denken, wenn du ungeschminkt zum Vorstellungsgespräch kommst? Dass du ohne einen Hauch Rouge nur halb so gut arbeiten wirst? Dass blonde Augenbrauen dem Gesicht keinen Rahmen geben?

Nein, ich habe die nächsten 24 Tage bisher nichts vor, bei dem ich überlege zu cheaten. Und ich kann nicht garantieren, dass ich in dieser Zeit nicht schummel. Heute hat mir das Volle-Wimpern-von-fremden-Mädels-anstarren gereicht. Ich versuche weiterhin stark zu bleiben. Und zwar nur für mich. Ganz allein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.