Die Top-Auswahl

Processed with VSCOcam with t1 presetNetflix und ich sind ein bisschen im Clinch. Alles war gut, bis eines Tages irgendwas plötzlich anders war. Meine Top-Auswahl war nicht mehr wie vorher. Es wurden keine französischen Filme mit Sophie Marceau mehr angezeigt oder Dokumentationen über unsere Erde, das Meer oder verrückte Verschwörungstheorien. Die waren alle weg aus meinen Empfehlungen. Auf der Nummer Eins stand plötzlich Er steht einfach nicht auf dich. Diesen Film habe ich schon bruchstückhaft im Fernsehen gesehen und wusste da schon, dass ich ihn hassen würde. Aber sobald ich Netflix eingeschaltet hab, war er wieder da. Und hat mich regelrecht angefleht ihn endlich zu gucken. Es gab also nur zwei Möglichkeiten. Entweder er wird mich jetzt jedes Mal anstarren, sobald ich Netflix anschalte oder ich gucke ihn und wir gehen danach getrennte Wege. Für immer!

Also habe ich Badewasser eingelassen, den Laptop auf der Waschmaschine platziert und mir angeguckt wie Gigi den halben Film lang vor dem Telefon sitzt und auf seinen Anruf wartet.

Als ich diesen unsäglichen Film endlich zu Ende geguckt habe und die Wanne mit verschrumpelten Fingern wieder verlassen habe, war ich auf Netflix noch wütender als vorher.

Wieso wird Frauen immer eingeredet, dass sie vor dem Telefon hocken sollen, um auf seine Reaktion zu warten? Wieso sollen es nur Männer sein, die nach einem Date entscheiden dürfen wie es weiter geht? Wenn er dich will, dann wird er sich schon um dich bemühen. Hallo? Und ich soll nur da sitzen und mir Ausreden einfallen lassen, warum er sich nicht meldet? Er hat meine Nummer verloren, er hat sein Handy verloren, ein verrückter Virus hat meine Nummer aus seinem Handy gelöscht, er hatte einen Unfall und hat sein Gedächtnis verloren, meine telepathischen Kräfte reichen nicht aus, es ist etwas Schlimmes passiert. Etwas richtig Schlimmes! Aber ich kann mich doch auch melden und mich bemühen? Wieso wird das nicht gefordert bzw. wieso wird das kritisiert? Als Gigi in dem Film die Initiative ergreift, wird sie nur belächelt. Hach, dieses naive Ding. Glaubt tatsächlich sie könne den Typen einfach anrufen und sagen: So Schätzchen, ich find dich gut und morgen treffen wir uns auf einen Kaffee.

Aber die eigentliche Frage ist doch, ob Jungs das wirklich so sehen. Wollen sie wirklich die sein, die sich melden oder fänden sie es vielleicht auch mal ganz nett, wenn wir zuerst anrufen? Und hält sich irgendjemand wirklich an diese Regeln? Gibt es Menschen, die drei Tage warten und denken, dass das eine besondere Wirkung hat? Oder melden sich die meisten einfach, wenn sie Bock haben mit dem anderen zu reden? Und woher zur Hölle soll man wissen, ob derjenige überhaupt irgendwas von der Drei-Tage-Regel/Männer-müssen-sich-zuerst-melden-Theorie weiß?! Hat irgendjemand schon mal gesagt: Oh Gott, der hat sich nach zwei Tagen schon gemeldet, die Sache ist gelaufen!?

Wenn ich Netflix jetzt öffne, ist von dem Film weit und breit nichts mehr zu sehen. Aber leider sucht dieses verdammte Programm ja auch Filme, die dir gefallen könnten, weil du… gesehen hast, raus. Deshalb steht jetzt Wie werde ich ihn los in 10 Tagen auf der Nummer Eins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.