Alter Mann

IMG_4893Sie sind allgegenwärtig und finden trotzdem kaum Beachtung. Sie tragen Bierbauch oder auch nicht. Sind grau oder glatzig. Faltig. Meist adrett gekleidet. Und manchmal sehen sie unmöglich aus. Alte Männer. Nunja. Wer zählt dazu? Egal, welches Alter man jetzt festsetzen würde. Ein jeder Mann wär wohl beleidigt, wenn man ihn als alt bezeichnen würde. Aber es gibt sie trotzdem. Und oft werden sie zu wenig wertgeschätzt.

Als ich neulich auf der Couch saß und mal wieder eine der hassgeliebten Frauenzeitschriften durchgeblättert hab, stand da ein kleiner Satz, der mich beunruhigte: Mit Anti-Falten-Creme muss man am besten schon mit 25 anfangen, damit es überhaupt was bringt. Na toll. Das war’s dann wohl mit meiner pfirsichgleichen Haut. Überhaupt werden für Frauen schon im jungen Alter viele Vorsichtsmaßnahmen getroffen, damit man später nicht aussieht wie Cruella de Vil. Also cremen wir was das Zeug hält, essen Gemüse mit einem hohen Antioxidantien-Anteil, versuchen unsere heilige Haut vor der Sonne zu schützen (denn hey, du willst doch später kein faltiges Dekolletee!), tragen Mode ab 20, ab 30, ab 40. Low Carb, High Carb, Paleo, Vegan. Alles was unsere Gesundheit auch nur minimal fördern könnte und was uns bis ins hohe Alter knackig aussehen lässt.

Ich will Männern nicht unterstellen, dass sie nicht bemüht wären für das Aussehen im Alter vorzusorgen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob sie überhaupt erahnen, dass es Tagescremes mit LSF20 (die Nachtpflege mit Omega irgendwas ist noch viel wichtiger!) gibt. Aber nein. Ein Mann steht zu seinen Falten und graumeliertem Haar. Er zelebriert es, wenn er mit Stock und Hut durch die Stadt ziehen kann, vor alten Gebäuden halt macht, die arme hinterm Rücken verschränkt. Und, wenn man ihn dabei beobachtet, dann hat man das Gefühl, dass er die gesamte Geschichte über dieses Bauwerk kennt. Eben wie ein weiser alter Mann.

Es kommt mir so vor, als wären alle alten Männer Profis in Geschichte und Wissenschaft. Über jedes Jahrhundert können sie dir erzählen, wer damals gegen wen Krieg geführt hat. Wilhelm, Otto, August, Franz…und wie sie nicht alle heißen. Hach, damals in der Französischen Revolution. Ja, wer erinnert sich nicht?! Woher wissen die so viel? Und trotzdem stehen alte Männer meistens im Hintergrund. Im Schatten ihrer Frauen. Sie dürfen das Gemüse fürs Essen schnibbeln und vielleicht noch den Müll rausbringen. Aber das Leben als Rentner ist nach vielen vorangegangen turbulenten Jahren sicher nicht einfach. Oder eben im Gegenteil, genau das Richtige?

Das alles soll nicht gegen alte Frauen gehen. Im Gegenteil. Alte Frauen sind toll. Aber sie hören es eben oft. Sie werden von vornherein auf das Älterwerden vorbereitet. Jetzt wird es einfach mal Zeit an unsere Väter, Großväter, Onkel und irgendwann mehr an unsere Freunde zu denken.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.