Das hast du nicht verdient!

IMG_3629Es gibt Menschen, die gönnen einem rein gar nichts! Und, wenn das fremde Menschen sind, dann kann es dir absolut egal sein. Wenn es allerdings Freunde oder Geschwister sind, dann wird es schwierig. Und dann fragt man sich irgendwann, wie das eigentlich sein kann?! Wir sind doch befreundet. Wir sind eine Familie. Gerade dann freut man sich doch eigentlich mit einer geliebten Person, wenn sie irgendwas erreicht, was sie sich vielleicht schon lange gewünscht hat. Und anfangs können Neider vielleicht noch verstecken, dass sie es der Person nicht gönnen. Aber man kann förmlich beobachten, wie sie sich irgendwann nicht mehr beherrschen können und dann platzt ihnen der Kragen. Sie explodieren und machen dir Vorwürfe, die du nicht nachvollziehen kannst.

Neid ist eine der schlimmsten Eigenschaften, die ein Mensch verspüren kann. Nur das Beste für sich selbst zu wollen. Sich selbst der Nächste zu sein. Hauptsache den anderen geht es nicht so gut wie mir. Und das fängt schon bei banalen Sachen an. Du findest Geld auf der Straße? Das hast du nicht verdient! Dein Essen im Restaurant schmeckt besser? Das hast du nicht verdient! Deine Freunde sind immer für dich da? Das hast du nicht verdient! Zusammen für eine Klausur gelernt und du schreibst die bessere Note? Das hast du nicht verdient! Den Traummann gefunden? Das hast du sowas von nicht verdient!

Dabei spielt es keine Rolle, ob der Neider auch oft Erfolg hat. Vielleicht sogar noch mehr als du. Es geht nur darum, dass du keinen hast. Der Neider hasst teilen. Das fängt an bei Schokolade und hört auf beim Freundeskreis. Du verstehst dich mit Freunden, die du über den Neider kennengelernt hast? Keine gute Idee! Er wird alles dafür tun diese Freundschaft nicht zuzulassen. Du kaufst die gleichen Schuhe, die dein Neider-Freund trägt? Ich hoffe, dass du den Bon noch hast, damit du die aber mal ganz schnell wieder umtauschst. Du erzählst dem Neider-Freund, auf wen du stehst? Verrückt, aber zufällig haben die beiden nächste Woche ein Date. Reiner Zufall!

Wieso können manche Menschen ausgerechnet ihren besten Freunden und sogar Geschwistern nichts gönnen? Warum können sie sich nicht für ihre Liebsten freuen? Empfinden Neider sich gar nicht so? Fällt es ihnen einfach nicht auf? Ist es schon so selbstverständlich geworden, anderen nichts zu gönnen, dass Neider einfach nicht anders können? Und ist Neid angeboren oder anerzogen?

Dass man in manchen Situationen neidisch ist, ist wahrscheinlich normal. Manchmal hätte man eben auch gerne das, was der andere hat. Aber sich mit anderen zu freuen ist ein gutes Gefühl. Sei nicht immer der Neider, sondern lieber mal der Gönner. Das hast du dir verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.